Lade Veranstaltungen

Alle Weinliebhaber mit Freude an außergewöhnlichen Weinproben haben beim Weingut W. Häfner in Remshalden im Remstal die Möglichkeit eine kulinarische Fahrt durch die Weinberge mit dem „Trollinger Express“ des Weingut W. Häfner zu genießen. Hier kann man Wein dort in der Landschaft probieren, wo er wächst. Man sieht was im Weinberg passiert und wie der „Remstäler“ angebaut wird.

Die „Zugmaschine“, der  A22 Oldtimer Traktor, Baujahr 1951 wurde bis 1953 von der Firma Allgaier in Uhingen im benachbarten Filstal gebaut. Er ist unter dem Spitznamen „Wurstkocher“ bekannt. Ein richtiger „Schaffer“, wie der Schwabe sagt.  Der 1 Zylinder,  viertakter Wirbelkammermotor mit Verdampfkühlung  und Schwungrad schafft bis zu 22 PS. Ein einmaliger Sound im Remstal.

Die “große Fahrt” geht entlang der Rems, durch die Obstwiesen nach Beutelsbach und durch die Weinberge nach Schnait. Sie beinhaltet 7 Weinproben à 0,1l, Saft, Sprudel und ein großes, saisonales, schwäbisches Vesper. Die “große Fahrt” dauert ungefähr 4,5 Stunden.

Der Anhänger bietet Platz für bis zu 12 Gäste im Planwagen und 2 Gäste auf dem Bock. Der Oldie Wengerter Wolfgang Häfner, Baujahr 1952, ist der Fahrer und Remstalführer – er erzählt über Landschaft, Wein und Leute.  Bei schönem Wetter kann offen, bei schlechter Witterung geschlossen gefahren werden.

Für Gruppen zwischen 12 und 14 Personen kann der Trollinger-Express in bestimmten Zeiträumen auch privat gebucht werden. Für Kleingruppen vermitteln wir gerne Gruppenzusammenschlüsse.